​Kalligraphie-Workshop mit Joachim Propfe im Februar 2016 03.03.2016

Letzte Woche besuchte ich einen Kalligrafie Workshop mit dem freischaffenden Kalligrafen und Farbdesigner Joachim Propfe in Hamburg.

In 4 1/2 Stunden zeigte er uns Teilnehmern wie man mit Brushpen und Fineliner ganz wunderbar kalligrafieren kann. Ob humanistische Kursive, römische Unziale oder moderne Kalligraphie - mit diesen Schreibgeräten bietet sich ein breites Repertoire an kalligrafischen Möglichkeiten. Die Pinselstifte sind mitnichten ein Notnagel, wenn man nur mal eben schnell etwas skizzieren möchte oder Tinte und Schreibfeder gerade nicht zur Hand sind. Ganz im Gegenteil. Sie sind eigenständige und voll einsatzfähige Schreibwerkzeuge, die nicht nur bei Kalligrafen zunehmend an Beliebtheit gewinnen, sondern schon lange von Illustratoren, Grafikern und Designern geschätzt werden und aus deren Händen gar nicht mehr wegzudenken sind. Und so ist auch das Produktsortiment recht breit gefächert. Ob von Faber Castell, Pentel oder Lyra – fast alle namhaften Schreibgerätehersteller führen Pinselmaler in verschiedenen Ausführungen und vor allem in einer fantastischen Farbauswahl und in praktischen Sets. Ob ihr nun also eine Geburtstagskarte schreiben oder ein Kunstwerk gestalten möchtet, Brushpen, Fineliner und Kalligrafiestifte sind euch treue Begleiter!

Mit Freude, Ruhe und Leidenschaft für die Schriftkunst führte uns Joachim Propfe durch den Nachmittag. Er gab uns viele wertvolle Tipps und machte Mut zum Nachahmen und ausprobieren Etwas Gebäck, freie Getränke und entspannte Musik im Hintergrund rundeten diesen Kalligrafie Workshop ab. Prädikat: Absolut empfehlenswert J !

Wer neugierig geworden ist und Lust hat, auch mal einen Workshop von und mit Joachim Propfe zu besuchen, der besucht einfach seine Internetseite www.kalligrafie-propfe.de

Dort findet ihr alle Termine zu seinen Veranstaltungen. 

Joachim_Propfe2016.jpg